Wahrig Wissenschaftslexikon Agranulozytose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Agranulozytose

Agra|nu|lo|zy|to|se  〈f. 19; Med.〉 Mangel an, Schwund der weißen Blutkörperchen [<grch. a ”nicht“ + lat. granulum ”Körnchen“ + grch. kytos ”Höhlung, Zelle“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hir|ten|dich|tung  〈f. 20; Lit.〉 arkad., bukol. Dichtung, idyll. Dichtung aus der Welt der Hirten; Sy Schäferdichtung ... mehr

♦ Elek|tro|ero|si|on  〈f. 20; unz.〉 Verfahren zum Bearbeiten sehr harter Legierungen zw. zwei Elektroden, was zur Abtragung des Werkstückes führt

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

Ho|nig|fres|ser  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Familie australischer Singvögel, die mit ihrer Pinselzunge Blütennektar aufnehmen: Meliphagidae

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige