Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Aikencode

Ai|ken|code  auch:  Ai|ken–Code  〈[knko:d] m. 6; unz.; IT〉 Code, bei dem jeder Dezimalziffer eine aus vier Binärziffern aufgebaute Zahl zugeordnet wird [nach dem US–amerikan. Mathematiker Howard H. Aiken, 1900–1973]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ver|kehrs|funk  〈m.; –s; unz.〉 im Rundfunk (meist stündlich) gesendete aktuelle Meldungen für Autofahrer über besondere Vorkommnisse im Straßenverkehr ● ~ hören; den ~ einschalten

Far|ce  〈[fars()] f. 19〉 1 〈Theat.〉 derb–komische Einlage im französ. Mirakelspiel, im 14.–16. Jh. selbstständiges, kurzes, possenhaftes Spiel in Versen, in dem menschliche Schwächen verspottet wurden 2 Posse ... mehr

Po|ten|tio|me|trie  auch:  Po|ten|tio|met|rie  〈f. 19〉 = Potenziometrie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige