Wahrig Wissenschaftslexikon Aikencode - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Aikencode

Ai|ken|code  auch:  Ai|ken–Code  〈[knko:d] m. 6; unz.; IT〉 Code, bei dem jeder Dezimalziffer eine aus vier Binärziffern aufgebaute Zahl zugeordnet wird [nach dem US–amerikan. Mathematiker Howard H. Aiken, 1900–1973]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zir|rus|wol|ke  〈f. 19; Meteor.〉 Feder–, Faserwolke in großer Höhe [<lat. cirrus ... mehr

Achro|ma|sie  〈[–kro–] f. 19; Opt.〉 Ausgleich der Farbverzerrung in opt. Instrumenten durch Kombination von Prismen od. Linsen; Sy Achromatismus ... mehr

tra|che|al  〈[–xe–] Adj.; Anat.〉 zur Luftröhre gehörig [→ Trachea ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige