Wahrig Wissenschaftslexikon Akrolein - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Akrolein

Ak|ro|le|in  〈n. 11; unz.〉 übelriechende, augenreizende Flüssigkeit, ungesättigtes aliphatisches Aldehyd (Ausgangsstoff zur Synthese von Glyzerin); oV Acrolein; Sy AcrylaldehydSy Propenal [<lat. acer ”scharf“ + olere ”riechen“ u. oleum ”Öl“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Über|tra|gung  〈f. 20〉 1 das Übertragen 2 das Übertragenwerden ... mehr

Ste|reo|sko|pie  auch:  Ste|re|os|ko|pie  〈f. 19; unz.〉 Technik zur fotograf. Wiedergabe räumlich wirkender Bilder ... mehr

Po|sau|nen|en|gel  〈m. 5〉 1 〈Mal.; bildende Kunst〉 Engel mit Posaune 2 〈fig.; umg.; scherzh.〉 pausbäckiges Kind ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige