Wahrig Wissenschaftslexikon aktiv - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

aktiv

ak|tiv  〈Adj.〉 1 tätig, wirksam, zielstrebig handelnd; Ggs passiv (1) 2 〈bes. Sp.〉 als Mitglied eines Vereins an dessen Tätigkeiten teilnehmend 3 〈Mil.〉 ständig im Dienst stehend 4 〈[′––] Gramm.〉 im Aktiv (stehend); Sy aktivisch 5 〈Chem.〉 reaktionsfreudig, in besonderer Weise wirkend ● ~es Mitglied eines Vereins; ~er Offizier Berufsoffizier; ~er Sportler S., der Leistungssport betreibt u. an Wettkämpfen teilnimmt; die ~e Truppe; ~es Verb; ~es Wahlrecht das Recht, zu wählen; Ggs passives Wahlrecht; ~er Wortschatz W., den man selbst anwendet; Ggs passiver Wortschatz ● sich ~ beteiligen bei od. an etwas ● biologisch ~es Waschmittel [<lat. activus ”tätig“; zu agere ”treiben, handeln“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Rol|len|er|war|tung  〈f. 20; Soziol.〉 Erwartung, dass eine Person ein bestimmtes, ihrer sozialen Stellung entsprechendes Verhalten zeigt

Kli|ma|wech|sel  〈[–ks–] m. 5〉 Wechsel des Klimas, z. B. während einer Reise, auch zu Heilzwecken ● einem Patienten einen ~ vorschlagen

Fie|ber|klee  〈m. 6; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Enziangewächse, in der nördl. gemäßigten Zone verbreitete Sumpfpflanze, die in den Blättern einen Bitterstoff enthält, der früher als magenstärkendes Mittel u. gegen Wechselfieber (Malaria) gebraucht wurde: Menyanthes; Sy Bitterklee ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige