Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Alb2

Alb 2  〈m. 23; germ. Myth.〉 Nachtmahr, (nach dem Volksglauben) Gespenst, das sich dem Schläfer auf die Brust setzt u. dadurch schwere Träume (Alpdrücken) verursacht [<ahd. alb ”Gespenst, Wesen“, urspr. Benennung der Elfen, engl. elf, aisl. alfr, zu ”tückischen Wesen“ umgestaltet]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Eu|le  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 nächtlich jagender, weltweit verbreiteter Raubvogel mit krummem, kurzem Schnabel, großen Augen, die zum Dämmerungssehen geeignet sind, u. weichem Gefieder: Striges 2 〈Entomologie〉 2.1 〈i. w. S.〉 Angehörige einer Überfamilie der Nachtschmetterlinge ohne knopfartig verdickte Fühlerenden u. mit einem Tympanalorgan im Brustabschnitt: Noctuoides ... mehr

ver|kehrs|be|ru|hi|gend  〈Adj.〉 eine Verringerung des Straßenverkehrs bzw. Durchgangsverkehrs bezweckend ● eine ~e Maßnahme

Va|se|lin  〈[va–] n.; –s; unz.; österr.〉 = Vaseline

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige