Wahrig Wissenschaftslexikon Albatros - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Albatros

Al|ba|tros  auch:  Al|bat|ros  〈m.; –ses, –se〉 1 〈Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Sturmvögel, vorzügliche, ausdauernde Segelflieger der Südozeane: Diomedeidae 2 〈Sp.; Golf〉 das Spielen des Loches mit drei Schlägen weniger als vorgegeben [<engl. albatross <port. alcadroz <span. alcaduz ”Brunnenrohr“ <arab. al kadus ”der Krug“ (wegen der hornigen Röhre, in der sich die Nasenhöhle des Vogels auf dem Oberschnabel fortsetzt)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Stirn und Nase verraten die Lüge

Pinocchio-Effekt zeigt Lügen besser als ein klassischer Lügendetektor weiter

Wissenschaftslexikon

Schul|mu|sik  〈f. 20; unz.〉 1 in der Schule im Unterricht gepflegte Musik 2 Schulfach an Musikhochschulen zur Ausbildung von Musiklehrern ... mehr

Ca|te|chin  〈[–çin] n. 11; meist Pl.; Chem.〉 in Pflanzen enthaltene organische Verbindung, die als Grundlage für natürliche Gerbstoffe verwendet wird [lat.]

ther|mo|elek|trisch  auch:  ther|mo|elekt|risch  〈Adj.〉 auf Thermoelektrizität beruhend, durch sie bewirkt, aus ihr entstanden ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige