Wahrig Wissenschaftslexikon Aldehyd - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Aldehyd

Al|de|hyd  〈m. 1; Chem.〉 aliphat. od. aromat. chem. Verbindung, die die Aldehydgruppe –CHO enthält [<neulat. alcohol dehydrogenatus ”eines Teils seines Wasserstoffs beraubter Alkohol“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Multitasking: Dran glauben hilft

Illusion des Gleichzeitig-Tuns kann die Leistung verbessern weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

"Geistergalaxie" nahe der Milchstraße entdeckt

Riesenhafte, aber extrem dünn besiedelte Sternenansammlung gibt Astronomen Rätsel auf weiter

Wissenschaftslexikon

Im|pres|si|o|nis|mus  〈m.; –; unz.〉 1 Ende des 19. Jh. in Frankreich entstandene Richtung der Malerei, die die Wirklichkeit so wiedergeben will, wie sie dem Künstler im Augenblick erscheint, gekennzeichnet durch feine Farbabstufungen, verwischte Konturen 2 〈Lit.〉 die Wiedergabe von subjektiven Eindrücken, Seelenregungen u. Stimmungen durch feinste Abstufungen des Ausdrucks u. verfeinerte Ausdrucksmittel (Lautmalerei, Bilder, Vergleiche usw.) ... mehr

Glut|a|mat  auch:  Glu|ta|mat  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 Ester od. Salz der Glutaminsäure, wird als Kochsalzersatz u. Geschmacksverstärker in der Lebensmittelindustrie verwendet ... mehr

Am|pere|se|kun|de  〈[ampr–] f. 19; El.; Zeichen: As〉 die elektr. Ladung, die transportiert wird, wenn Strom von einem Ampere eine Sekunde lang fließt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige