Wahrig Wissenschaftslexikon aliphatisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

aliphatisch

ali|pha|tisch  〈Adj.〉 ~e Verbindungen 〈Chem.〉 organische Verbindungen mit in geraden od. verzweigten offenen Ketten angeordneten Kohlenstoffatomen; Sy azyklische Verbindungen; →a. aromatische Verbindungen [zu grch. aleiphar ”Fett“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Däm|me|rung  〈f. 20〉 1 Übergang zw. Nacht u. Tag, Halbdunkel (Morgen~, Abend~) 2 〈Astron.〉 Zeit zw. Sonnenuntergang u. Sternenaufgang bzw. vom Verblassen der Sterne bis Sonnenaufgang ... mehr

Stream of Con|scious|ness  〈[strim v knsnıs] m.; – – –; unz.; Lit.〉 (von J. Joyce u. V. Woolf entwickelte) Erzähltechnik, bei der die Gedanken u. Gefühle einer literarischen Figur deutlich gemacht werden, indem der Gedankengang unmittelbar u. ohne zusätzl. Kommentar abgebildet wird [engl., ”Bewusstseinsstrom“]

Sex|tett  〈n. 11; Mus.〉 1 Musikstück für sechs Instrumente od. Sänger 2 die ausführenden Musiker selbst ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige