Wahrig Wissenschaftslexikon Alkoholat - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Alkoholat

Al|ko|ho|lat  〈n. 11; Chem.〉 salzartige Verbindung, die durch Einwirkung von Alkalimetall (z. B. Natrium) auf einen Alkohol unter Wasserstoffabspaltung entsteht u. nur unter Feuchtigkeitsausschluss beständig ist

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zupf|in|stru|ment  auch:  Zupf|ins|tru|ment  auch:  ... mehr

Kom|pa|ti|bi|li|tät  〈f. 20; unz.〉 1 Vereinbarkeit 2 〈IT〉 Austauschbarkeit bzw. das Zusammenpassen von Programmen u. Geräten (Programm~, Hardware~) ... mehr

schi|zo|gen  〈Adj.; Biol.〉 durch Spaltung entstanden [<grch. schizein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige