Wahrig Wissenschaftslexikon Alliin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Alliin

Al|li|in  〈n. 11; unz.; Chem.〉 eine im Knoblauch vorkommende geruchlose Verbindung, die keinerlei antibakterielle Wirkung besitzt [zu lat. allium ”Knoblauch“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ge|stell  〈n. 11〉 1 Gefüge aus Brettern od. Stangen zum Stützen, Tragen 2 Rahmen, an dem andere Teile befestigt od. auf den andere Teile gelegt werden, Unterbau (Bett~), Regal (Bücher~, Gläser~) ... mehr

Schul|ter|blatt  〈n. 12u; Anat.〉 dreieckiger, flacher Knochen, der hinten dem Brustkorb aufliegt u. das Schultergelenk mit bildet: Scapula

Ma|ter|ni|tät  〈f. 20; unz.; Med.〉 Mutterschaft

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige