Wahrig Wissenschaftslexikon Allopathie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Allopathie

Al|lo|pa|thie  〈f. 19; unz.; Med.〉 das übliche Heilverfahren, gegen eine Krankheit Mittel anzuwenden, die eine der Krankheitsursache entgegengesetzte Wirkung haben; Ggs Homöopathie [<grch. allos ”anders“ + pathos ”Leiden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Galileo Galilei "zensierte" sich selbst

Entdeckung eines verschollenen Briefes zeigt kirchenfreundlichere Korrekturen weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Wissenschaftslexikon

New–Or|leans–Jazz  〈[nju:rlinzdæz] m.; –; unz.; Mus.〉 früheste Stilform des Jazz [nach dem Entstehungsort, der nordamerikan. Stadt New Orleans ... mehr

We|ge|mes|ser  〈m. 3〉 Instrument zum Nachmessen von Wegen auf der Karte, ein Rädchen, das auf der Karte entlangläuft, bewegt einen Zeiger, der die Entfernung auf einer Art Zifferblatt maßstabgerecht anzeigt; oV Wegmesser; ... mehr

Fa|shion  〈[fæn] f.; –; unz.〉 1 Mode 2 guter Ton, Lebensart ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige