Wahrig Wissenschaftslexikon Amin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Amin

Amin  〈n. 11; Chem.〉 basisch reagierendes Derivat des Ammoniaks, bei dem ein od. mehrere Wasserstoffatome durch Alkyle od. Aryle ersetzt sind (Methyl~) [nach den beiden ersten Buchstaben von Ammoniak]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Kon|tra|punkt  〈m. 1; Mus.〉 Kunst, mehrere Stimmen als selbstständige Melodielinien nebeneinanderher zu führen, z. B. in Fuge u. Kanon [<mlat. contrapunctum ... mehr

Brat|schis|tin  〈f. 22; Mus.〉 weibl. Bratschist

Phy|sio|the|ra|pie  〈f. 19; Med.〉 Therapie von Erkrankungen im System der Bewegungsorgane mithilfe von Massage, Licht, Wärme o. Ä.; Sy Krankengymnastik ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige