Wahrig Wissenschaftslexikon Ammoniak - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ammoniak

Am|mo|ni|ak  〈a. [′––––] n. 11; unz.; Chem.〉 farbloses, stechend riechendes Gas [<grch. ammoniakon, nach einer Pflanze, die in der Nähe des dem Jupiter Ammon geweihten Tempels in der Oase Siwa (in der Antike Ammonione) in Libyen wuchs]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ An|dro|sper|mi|um  〈n.; –s, –mi|en; Biol.〉 Samenzelle, die ein Y–Chromosom enthält [<grch. aner, ... mehr

kro|kie|ren  〈V. t.; hat; Kartogr.〉 skizzieren ● einen Lageplan ~ [→ Kroki ... mehr

Na|tur|stoff  〈m. 1〉 1 natürlich vorkommender (nicht künstlich erzeugter) Stoff 2 Erzeugnis, das aus natürlich vorkommenden Substanzen (Pflanzen, Tieren, Mineralien usw.) hergestellt ist ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige