Wahrig Wissenschaftslexikon Amöbe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Amöbe

Amö|be  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Gruppe einfach gebauter, einzelliger Wurzelfüßer: Amoeboidae, Amoebozoae; Sy Wechseltierchen [<grch. amoibe ”Wechsel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

De|zi|me  〈f. 19; Mus.〉 1 der zehnte Ton der diaton. Tonleiter 2 zehnstufiges Intervall ... mehr

Gra|vi|ta|ti|on  〈[–vi–] f. 20; unz.〉 Eigenschaft von Massen, sich gegenseitig anzuziehen, z. B. die Erdanziehung; Sy Massenanziehung; ... mehr

Al|le|go|rie  〈f. 19; in bildender Kunst u. Dichtung〉 bildhafte Darstellung eines Begriffs od. eines Vorgangs mit erkennbarer Verbindung zu diesem, Sinnbild, Gleichnis, z. B. Frau mit verbundenen Augen für ”Gerechtigkeit“; →a. Symbol ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige