Wahrig Wissenschaftslexikon Amorphie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Amorphie

Amor|phie  〈f. 19; unz.〉 1 Gestaltlosigkeit, Formlosigkeit 2 〈Phys.〉 Zwischenstufe zw. festem u. flüssigem Aggregatzustand [<grch. a ”nicht“ + morphe ”Gestalt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sec|co|ma|le|rei  〈f. 18; unz.〉 Malerei al secco

ar|ran|gie|ren  〈[arãi–] od. [arani] V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 anordnen, vorbereiten, abmachen (Besprechung, Treffen) 2 künstlerisch, geschmackvoll gestalten (Blumen, Möbel) ... mehr

Bi|ber|rat|te  〈f. 19; Zool.〉 = Nutria (1)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige