Wahrig Wissenschaftslexikon Ampfer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ampfer

Amp|fer  〈m. 3; Bot.〉 Angehöriger einer artenreichen Gattung der Knöterichgewächse, zur Herstellung von Oxalsäure u. als Gewürz verwendet: Rumex [<ahd. ampfara, ampfero; zu germ. *ampra– ”bitter“ <idg. *ambro–; verwandt mit lat. amarus ”bitter“; → Amarelle]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Te|le|fon|netz  〈n. 11〉 Netz von Leitungen zur fernmündlichen (telefonischen) Kommunikation

pflan|zen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 etwas ~ zum Wachsen in die Erde setzen ● Bäume, Blumen, Sträucher ~ II 〈V. refl.; fig.; umg.〉 sich aufs Sofa ~ sich breit darauf setzen ... mehr

kar|to|gra|fisch  〈Adj.〉 zur Kartografie gehörig, mit ihrer Hilfe; oV kartographisch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige