Wahrig Wissenschaftslexikon Amphibole - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Amphibole

Am|phi|bo|le  〈Pl.; Min.〉 Gruppe weitverbreiteter gesteinsbildender Minerale, z. B. Hornblende [<grch. amphi ”zweifach“ + ballein ”werfen“; → Amphibolie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Azu|rit  〈m. 1; unz.; Chem.〉 Kupferlasur, ein Mineral, chemisch basisches Kupferkarbonat [<frz. azur ... mehr

♦ Hy|dro|phor  〈m. 1〉 1 in das Wasserleitungsnetz eingebauter Wasserbehälter zur Aufrechterhaltung des benötigten Druckes 2 〈®〉 Feuerlöschgerät, das über Schläuche Wasser ansaugt u. als Zubringer für Feuerspritzen dient ... mehr

Pol|lu|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Ökol.〉 Umweltverschmutzung 2 〈Med.〉 unwillkürl. Samenerguss ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige