Wahrig Wissenschaftslexikon Amphioxus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Amphioxus

Am|phi|o|xus  〈m.; –; unz.; Biol.〉 niedrigste Form der Wirbeltiere, auf dem Meeresgrund lebend; Sy Lanzettfisch [<grch. amphi ”von beiden Seiten, von allen Seiten“ + oxys ”scharf“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ge|lenk|ver|stei|fung  〈f. 20; Med.〉 1 krankhafte Aufhebung der Beweglichkeit eines Gelenks durch bindegewebige Verwachsung der Gelenkenden od. Schrumpfung der Gelenkkapsel nach Entzündungen u. Verletzungen 2 künstl. Aufhebung der Beweglichkeit eines Gelenks zur endgültigen Ruhigstellung; ... mehr

Prot|a|min  auch:  Pro|ta|min  〈n. 11; meist Pl.; Biochem.〉 Polypeptid mit geringer Molekularmasse ... mehr

To|rus  〈m.; –s, To|ri〉 Rotationsfläche, die durch Drehung eines Kreises um eine außerhalb von ihm verlaufende, mit ihm in einer Ebene liegende Achse entsteht; Sy Kreiswulst ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige