Wahrig Wissenschaftslexikon Amyl - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Amyl

Amyl  〈n. 11; Chem.〉 einwertiger aliphatischer Kohlenwasserstoffrest [<grch. amylon ”Stärke“ + hyle ”Stoff“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Si|cher|heits|lam|pe  〈f. 19; Bgb.〉 Grubenlampe, die austretendes Grubengas nicht zur Entzündung bringt u. so Schlagwetterexplosionen verhindert

Ohr|spei|chel|drü|se  〈f. 19; Anat.〉 Speicheldrüse vor dem Ohr über dem Unterkieferwinkel: Glandula parotis; Sy Parotis ... mehr

Rund|bo|gen  〈m. 4 od. süddt., österr., schweiz.: m. 4u; Arch.〉 Halbkreisbogen, roman. Bogen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige