Wahrig Wissenschaftslexikon Amyloid - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Amyloid

Amy|lo|id  〈n. 11; Biochem.〉 eiweißartiger Stoff, der sich als Zeichen der Gewebsentartung bei verschiedenen Krankheiten bildet

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Mi|kro|spo|re  〈f. 19; Bot.〉 kleine männl. Spore einiger Farne; Ggs Makrospore ... mehr

Ton|er|de  〈f. 19; unz.〉 1 〈Med.〉 = Lehmerde 2 〈Min.〉 Aluminiumoxid; ... mehr

Ad|duk|tor  〈m. 23; Anat.〉 an den Körper heranziehender Muskel, Schließmuskel [zu lat. adducere ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige