Wahrig Wissenschaftslexikon Amyloid - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Amyloid

Amy|lo|id  〈n. 11; Biochem.〉 eiweißartiger Stoff, der sich als Zeichen der Gewebsentartung bei verschiedenen Krankheiten bildet

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

rot  〈Adj.; rö|ter, am rö|tes|ten od.: ro|ter, am –es|ten〉 1 wie Blut, wie Feuer gefärbt (blut~) 2 〈Pol.; umg.〉 linksgerichtet, sozialistisch, kommunistisch ... mehr

Schau|fens|ter  〈n. 13〉 verglaster Bereich eines Geschäfts zur Straße hin zum Ausstellen von Waren (~auslage) ● ~ betrachten, dekorieren, umgestalten; Bücher, Mode, Schuhe im ~ präsentieren; vor einem ~ stehen bleiben

ein|ge|stri|chen  〈Adj.; Mus.〉 mit (nur) einem Strich versehen, Bez. für die mittlere Höhenlage eines Tones od. einer Oktave innerhalb des diaton. Tonsystems durch einen kleinen senkrechten Strich od. eine hochgestellte Ziffer hinter dem Buchstaben (a′, c′, a 1 , c 1 ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige