Wahrig Wissenschaftslexikon analog - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

analog

ana|log  I 〈Adj.〉 1 entsprechend, ähnlich, sinngemäß (anwendbar) 2 〈Phys.〉 durch die gleichen mathemat. Beziehungen darstellbar 3 〈IT〉 kontinuierlich veränderlich, direkt proportional zu den Daten (z. B. Darstellung der Stromstärke durch Zeigerausschlag); Ggs digital (1) ● ~es Signal kontinuierliches Signal, als physikalische Größe dargestelltes Signal II 〈Präp. mit Dat.〉 entsprechend, gemäß ● ~ den Entwicklungen in der Gesellschaft [<grch. analogos <ana ”gemäß“ + logos ”Vernunft“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Fest|kör|per|phy|sik  〈f.; –; unz.〉 Teilgebiet der Physik, das sich mit dem Aufbau der Festkörper u. ihrem Verhalten befasst

♦ Ma|gno|lie  〈[–lj] f. 19; Bot.〉 Angehörige der Gattung der Magnoliengewächse: Magnolia [nach dem frz. Botaniker Magnol, ... mehr

Pho|to|gramm  〈n. 11〉 = Fotogramm

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige