Wahrig Wissenschaftslexikon analytisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

analytisch

ana|ly|tisch  〈Adj.〉 1 die Analyse betreffend, mit ihrer Hilfe 2 zergliedernd, in Einzelteile zerlegend ● ~e Chemie Teil der Chemie, der die Analyse zum Gegenstand hat; ~e Geometrie rechner. Geometrie, die geometr. Gebilde, wie Kurven u. Flächen, untersucht u. mithilfe von Funktionsgleichungen darstellt; ~e Sprachen S., in denen die Flexion durch mehrere Wörter ausgedrückt wird, z. B. ”ich habe gelesen“ im Unterschied zu lat. ”legi“, od. ”des Vaters“ im Unterschied zu lat. ”patris“; Ggs synthetische Sprachen; ~es Urteil Urteil, das durch Zergliederung der in einem Begriff enthaltenen Merkmale gewonnen wird; Ggs synthetisches Urteil

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Rost|um|wand|ler  〈m. 3〉 Mittel, das Rost in stabile chem. Verbindungen umwandelt

ha|cken  〈a. [hækn] V. i.; IT〉 sich ohne Erlaubnis in fremde Computersysteme einschalten; →a. Hacker ... mehr

Kar|dio|to|ko|graf  〈m. 16; Abk.: CTG; Med.〉 Gerät zum gleichzeitigen Aufzeichnen der kindlichen Herztöne u. der Wehen; oV Kardiotokograph ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige