Wahrig Wissenschaftslexikon Anaphrodisiakum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Anaphrodisiakum

An|aph|ro|di|si|a|kum  〈n.; –s, –ka; Pharm.〉 den Geschlechtstrieb herabsetzendes Mittel; Ggs Aphrodisiakum [<grch. an ”nicht“ + Aphrodite, der grch. Liebesgöttin]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Nackt|sa|mer  〈Pl.; Bot.〉 Samenpflanzen, deren Samen nicht von einem Fruchtknoten umschlossen sind: Gymnospermae; Sy Gymnospermen; ... mehr

alt|mo|disch  〈Adj.〉 nicht der augenblickl. Mode entsprechend, unmodern, rückständig, veraltet (Möbel, Kleidung, Ansichten)

Cros|sing–over  auch:  Cros|sing|over  〈[krsınv(r)] n. 14; unz.; Genetik〉 Mechanismus, der zum Austausch von Chromosomensegmenten führt; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige