Wahrig Wissenschaftslexikon Anatomie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Anatomie

Ana|to|mie  〈f. 19〉 1 Wissenschaft vom Körperbau der Pflanzen, Tiere u. des Menschen 2 wissenschaftl. Institut für anatom. Studien 3 〈i. w. S.〉 Strukturbestimmung 4 〈salopp〉 anziehende Körperformen [zu grch. anatemnein ”zerschneiden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Galileo Galilei "zensierte" sich selbst

Entdeckung eines verschollenen Briefes zeigt kirchenfreundlichere Korrekturen weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Wissenschaftslexikon

Ku|gel|fisch  〈m. 1; Zool.〉 trop. Knochenfisch, der seinen Magen so mit Luft od. Wasser füllen kann, dass er sich zu einer Kugel aufbläht u. seinem Feind das Verschlucken erschwert u. (bei Luftfüllung) auf der Wasseroberfläche treibt: Tetrodon cuteutia

Ver|kehrs|amt  〈n. 12u〉 unterste Behörde für Angelegenheiten des Verkehrs im Stadt– u. Landkreis

Sumpf|schild|krö|te  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer weitverbreiteten Gruppe meist wasserbewohnender Schildkröten: Emydidae

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige