Wahrig Wissenschaftslexikon Andorn - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Andorn

An|dorn  〈m. 1; Bot.〉 früher arzneilich verwendeter Lippenblütler: Marrubium vulgare [<ahd. andorn; dunkler Herkunft]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Hy|brid|ra|ke|te  〈f. 19〉 Rakete mit einem Triebwerk, das mit einem festen u. mit einem flüssigen Treibstoff betrieben wird

♦ Die Buchstabenfolge hy|br… kann in Fremdwörtern auch hyb|r… getrennt werden.

Wasch|kaue  〈f. 19; Bgb.〉 = Kaue

trans|ver|sal  〈[–vr–] Adj.〉 1 〈Biol.〉 quer zur Längsachse eines Organismus verlaufend 2 〈Phys.〉 senkrecht zur Ausbreitungsrichtung verlaufend (Welle) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige