Wahrig Wissenschaftslexikon Aneurysma - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Aneurysma

An|eu|rys|ma  〈n.; –s, –rys|men od. –rys|ma|ta; Med.〉 örtl. begrenzte, sackartige Erweiterung eines Blutgefäßes (bes. einer Arterie) [<grch. aneurysma; zu aneurynein ”erweitern“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Töl|pel  〈m. 5〉 1 schwerfälliger, einfältiger Mensch, Dummkopf 2 〈Zool.〉 Angehöriger einer Familie gänsegroßer, starkschnäbliger Ruderfüßer, die stoßtauchend Fische erbeuten: Sulidae ... mehr

ALGOL  〈n.; –; unz.; IT〉 Programmiersprache für mathematische, naturwissenschaftliche u. technische Probleme [verkürzt <engl. algorithmic ... mehr

Vi|o|la tri|co|lor  〈[vi–] f.; – –; unz.; Bot.〉 Stiefmütterchen [<Viola ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige