Wahrig Wissenschaftslexikon Angel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Angel

An|gel  〈f. 21〉 1 Scharnier, drehbare Befestigung (Tür~) 2 Fischfanggerät aus Rute, Schnur, Vorfach u. Haken, an dem der Köder befestigt wird u. der Fisch beim Anbeißen hängen bleiben soll 3 Falle (Fuß~) 4 〈Jägerspr.〉 Verlängerung der Klinge bei blanken Messern 5 〈Film; TV〉 = Giraffe (2) ● die ~ auswerfen, einholen; die Tür aus den ~n heben; die Welt aus den ~n heben 〈fig.〉 die Welt erschüttern, grundlegend ändern; die Tür quietscht in den ~n; zwischen Tür und ~ 〈fig.〉 auf der Schwelle, in aller Eile [<ahd. angul, engl.angle; zu idg. *ank–, *onk– ”biegen, Krümmung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ver|fas|sungs|or|gan  〈n. 11; meist Pl.; Rechtsw.〉 eines der verfassungsgemäß vorgeschriebenen obersten Staatsorgane

Or|tho|sko|pie  auch:  Or|thos|ko|pie  〈f. 19; Opt.〉 unverzerrte Wiedergabe durch Linsen ... mehr

Af|fe  〈m. 17; Zool.〉 zur Unterordnung der Herrentiere (Primates) gehörendes Säugetier mit Greifhand, teilweise aufrechtem Gang u. gut entwickeltem Gehirn: Simiae ● Klappe zu, ~ tot 〈Sprichw.〉 die Sache ist damit abgeschlossen; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige