Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Angiografie

An|gio|gra|fie  〈f. 19; Med.〉 Verfahren, angewandt zur Sichtbarmachung von Blutgefäßen im Röntgenbild, indem Röntgenkontrastmittel injiziert werden, z. B. zur Erkennung von Krankheiten, welche die Struktur der Blutgefäße verändern (z. B. Aneurysma, Arteriosklerose); oV Angiographie [<grch. aggeion ”Gefäß“ + graphein ”schreiben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Eu|ro|vi|si|on  〈[–vi–] f. 20; unz.; Radio; TV〉 Zusammenschluss von mehreren westeuropäischen Rundfunk– u. Fernsehanstalten zur gleichzeitigen Ausstrahlung von Sendungen; →a. Intervision ... mehr

Ha|fer  〈m. 3; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer artenreichen Gattung der Süßgräser: Avena ● Gemeiner ~ Getreidepflanze mit abstehenden Rispen u. gleichseitig angeordneten, zweiblütigen Ährchen: A. sativa; ... mehr

Dom|pfaff  〈m. 16; Zool.〉 = Gimpel (1) [nach dem Dompfaffen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige