Wahrig Wissenschaftslexikon Angiostatin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Angiostatin

An|gio|sta|tin  〈n. 11; Med.〉 Stoff, der die Neubildung von Blutgefäßen hemmt, wird in der Krebstherapie angewendet [<grch. aggeion ”Gefäß“ + statos ”stehend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ab|gas  〈n. 11; Kfz〉 1 Auspuffgas 2 abgeblasenes, entweichendes Gas ... mehr

Krip|pen|tod  〈m. 1; Pl. selten; Med.〉 = Kindstod

Feh|ler|rech|nung  〈f. 20; Statistik〉 1 Rechnung zur Ermittlung der Wirkung kleiner Änderungen (Fehler, Abweichungen) der unabhängigen Veränderlichen auf die abhängige Veränderliche 2 Rechnung zur Ermittlung des wahrscheinlichsten Wertes unter Berücksichtigung der zufälligen Fehler ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige