Wahrig Wissenschaftslexikon Angiostatin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Angiostatin

An|gio|sta|tin  〈n. 11; Med.〉 Stoff, der die Neubildung von Blutgefäßen hemmt, wird in der Krebstherapie angewendet [<grch. aggeion ”Gefäß“ + statos ”stehend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ent|ar|tung  〈f. 20〉 1 das Entarten, Degeneration 2 krankhafte Bildung ... mehr

Bass|kla|ri|net|te  〈f. 19; Mus.〉 um eine Oktave tiefer gestimmte Klarinette

la|ze|rie|ren  〈V. i.; ist; Med.〉 einreißen [<lat. lacerare ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige