Wahrig Wissenschaftslexikon Anilin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Anilin

Ani|lin  〈n. 11; unz.〉 Ausgangsstoff für viele Farb–, Kunststoffe u. Arzneimittel, chem. Phenylamin, Aminobenzol [zu Anil (Indigopflanze in Indien) <arab. an–nil ”das Blaue“ <ind. nila ”blau“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Se|pia  〈f.; –, –pi|en〉 I 〈zählb.; Zool.〉 = Sepie II 〈unz.〉 brauner Farbstoff, der von Sekreten der Tintenfische stammt ... mehr

Angst|neu|ro|se  〈f. 19; Psych.〉 Neurose, die sich in Angstgefühl äußert

Gon|fa|lo|ni|e|re  〈[–nje–] m.; –s, –e|ri; MA〉 bürgerl. Oberhaupt italien. Städte [ital., ”Bannerträger“; zu ital. gonfalone ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige