Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Anilin

Ani|lin  〈n. 11; unz.〉 Ausgangsstoff für viele Farb–, Kunststoffe u. Arzneimittel, chem. Phenylamin, Aminobenzol [zu Anil (Indigopflanze in Indien) <arab. an–nil ”das Blaue“ <ind. nila ”blau“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

gan|grä|nös  auch:  gang|rä|nös  〈Adj.; Med.〉 an Gangrän erkrankt, brandig ... mehr

Fa|san  〈m. 1 od. m. 23; Zool.〉 Angehöriger einer Unterfamilie der Hühnervögel, deren Männchen oft Prachtgefieder aufweisen: Phasianina [<mhd. fasan ... mehr

Punkt|licht  〈n. 12〉 stark konzentriertes Licht zur Beleuchtung nur einer Stelle, z. B. im Theater, in Ausstellungsvitrinen; →a. Spotlight ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige