Wahrig Wissenschaftslexikon Ankylose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ankylose

An|ky|lo|se  〈f. 19; Med.〉 = Gelenkversteifung (2) [zu grch. ankylos ”gekrümmt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Szin|til|la|ti|on  〈f. 20〉 das Aufblitzen, Schwanken von Lichtern, z. B. das Funkeln der Sterne, das Aufblitzen mineralischer Stoffe beim Auftreffen energiereicher Korpuskularstrahlung [→ szintillieren ... mehr

Hy|po|to|ni|ker  〈m. 3〉 jmd., der an Hypotonie leidet

Aer|ä|mie  auch:  Ae|rä|mie  〈[ae–] f. 19; unz.; Med.〉 Bildung von Stickstoff im Blut (z. B. beim Tauchen) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige