Wahrig Wissenschaftslexikon anlassen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

anlassen

anlas|sen  〈V. 174; hat〉 I 〈V. t.〉 etwas ~ 1 in Gang setzen (Motor) 2 〈umg.〉 2.1 nicht ablegen, anbehalten (Kleid, Schuhe)  2.2 angeschaltet lassen, brennen, laufen lassen (Licht, Motor)  3 〈Met.〉 nach dem Härten allmählich ein wenig erwärmen (Stahl) ● du kannst das Licht ~; den Motor ~ II 〈V. refl.〉 sich gut, schlecht usw. ~ sich als gut, schlecht erweisen, einen guten, schlechten Anfang nehmen ● sich geschickt ~ (bei) sich geschickt anstellen, geschickt sein (bei); die Sache lässt sich gut an die Sache fängt gut an, verspricht, gut zu werden

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

Fei|gen|baum  〈m. 1u; Bot.〉 Angehöriger einer artenreichen, bes. in den Tropen verbreiteten Gattung der Maulbeergewächse: Ficus

Pflan|zen|art  〈f. 20〉 bestimmte Art, Sorte von Pflanzen

Stein|peitz|ker  〈m. 3; Zool.〉 zu den Schmerlen gehörender Grundfisch, Dorngrundel: Cobitis taenia

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige