Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

anmustern

anmus|tern  〈V.; hat; Mar.〉 Ggs abmustern I 〈V. t.〉 jmdn. anwerben, in Dienst nehmen II 〈V. i.〉 sich anwerben lassen, in Dienst treten

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lo|se  〈f. 19; Mar.〉 schlaffer Teil eines Taues [→ los ... mehr

Am|pere|stun|de  〈[ampr–] f. 19; El.; Zeichen: Ah〉 die elektr. Ladung, die transportiert wird, wenn ein Strom von einem Ampere eine Stunde lang fließt, entspricht 3600 Amperesekunden

Ober|kie|fer  〈m. 3; Anat.〉 zahntragender Schädelknochen der Wirbeltiere u. des Menschen, Deckknochen unterhalb der knorpeligen Nasenkapsel, der die größte Nebenhöhle der Nase (Kieferhöhle) enthält: Maxilla; Ggs Unterkiefer ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige