Wahrig Wissenschaftslexikon Anomalie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Anomalie

An|o|ma|lie  〈f. 19〉 1 Regelwidrigkeit, Abweichung von der Regel 2 〈Geophys.〉 Gebiet der Erde, in dem eine physikalische Größe von dem zu erwartenden Wert abweicht; →a. magnetisch 3 〈Biol.〉 Abweichung von der normalen Beschaffenheit (z. B. eines Organs) ● ~ des Wassers im Unterschied zu den meisten anderen Stoffen unregelmäßige Dichteänderung des Wassers bei Variation der Temperatur (größte Dichte bei 4 °C) [→ anomal]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Vo|kal|kon|zert  〈[vo–] n. 11; unz.; Mus.〉 Konzert nur mit Gesang; Ggs Instrumentalkonzert ... mehr

Schul|ge|brauch  〈m.; –(e)s; unz.〉 für den ~ zur Benutzung in der Schule

Ram|bu|tan  I 〈m. 1; Bot.〉 ein Seifenbaumgewächs, großer Baum mit gefiederten Blättern u. essbaren Früchten II 〈f. 10〉 in Südostasien verbreitete, der Litschi ähnliche Frucht des Rambutans ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige