Wahrig Wissenschaftslexikon Anopsie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Anopsie

An|op|sie  〈f. 19; Med.〉 Sehstörung durch die Untätigkeit der gesunden Netzhaut; oV Anopie [<A…1 + grch. ops, Gen. opis ”Auge“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bau|vo|lu|men  〈[–vo–] n. 14〉 finanzieller Umfang eines Bauvorhabens ● ein ~ von 3 Mio. Euro, von 10 000 m3

kon|tin|gent  〈Adj.; bes. Philos.〉 auf Kontingenz beruhend, zufällig, nicht zwingend von dieser Beschaffenheit

Man|na|esche  〈f. 19; Bot.〉 zur Gattung der Eschen gehörender Strauch, aus dessen Saft Manna gewonnen wird: Fraxinus ornus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige