Wahrig Wissenschaftslexikon anorganisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

anorganisch

an|or|ga|nisch  〈Adj.〉 Ggs organisch (2) 1 unbelebt, nicht von Lebewesen stammend, nicht durch Lebewesen entstanden 2 Verbindungen betreffend, die keinen Kohlenstoff enthalten ● ~e Chemie Lehre von den Stoffen, die keine Bindungen zwischen Kohlenstoffatomen untereinander aufweisen [<grch. an ”nicht“ + organisch]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

ad|re|nal  〈Adj.〉 zur Nebenniere gehörig [<lat. ad ... mehr

Kar|di|nal  〈m. 1u〉 1 〈kath. Kirche〉 höchster Würdenträger nach dem Papst, mit dem Recht, den Papst zu wählen u. zum Papst gewählt zu werden 2 〈Zool.〉 Angehöriger verschiedener Gruppen kernbeißerartiger Finkenvögel aus Amerika, oft Stubenvögel; ... mehr

CO 2 –Fuß|ab|druck  〈m. 1u; Ökol.〉 Ermittlung u. Berechnung der (individuellen) Abgabe von Kohlenstoffdioxid (CO 2 ) an die Umwelt (hierbei ist ”Fußabdruck“ ein Sinnbild für die Höhe der Emissionen, die in die Atmosphäre gelangen u. das Klima schädigen) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige