Wahrig Wissenschaftslexikon anorganisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

anorganisch

an|or|ga|nisch  〈Adj.〉 Ggs organisch (2) 1 unbelebt, nicht von Lebewesen stammend, nicht durch Lebewesen entstanden 2 Verbindungen betreffend, die keinen Kohlenstoff enthalten ● ~e Chemie Lehre von den Stoffen, die keine Bindungen zwischen Kohlenstoffatomen untereinander aufweisen [<grch. an ”nicht“ + organisch]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Par|ti|tiv|zahl  〈f. 20; Math.〉 Teilungszahl, Bruchzahl, z. B. zwei Drittel, ein Viertel

♦ Mi|kro|pro|zes|sor  〈m. 23; IT〉 zentraler Baustein eines Mikrocomputers mit Steuer– u. Rechenfunktionen

♦ Die Buchstabenfolge mi|kr… kann in Fremdwörtern auch mik|r… getrennt werden.

An|ti|bi|ont  〈m. 16; Biol.〉 Mikroorganismus, von dem die Antibiose ausgeht [<Anti… ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige