Wahrig Wissenschaftslexikon Ansatz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ansatz

An|satz  〈m. 1u〉 1 das Ansetzen 2 Anlauf 3 Beginn, erstes (wahrnehmbares) Anzeichen 4 Keim, Ausgangspunkt 5 〈Pharm.〉 Zusammenstellung aller notwendigen Bestandteile für ein Präparat 6 Maschinenteil, Werkstück, an das ein anderes angesetzt werden kann, Zusatzstück, Mundstück 7 etwas, das sich angesetzt hat (Fett~) 8 Stelle, an der ein zum Körper gehörender Teil beginnt (Haar~, Brust~) 9 〈bei Rechenaufgaben〉 Umsetzung von gegebenen Tatsachen in Rechengrößen 10 〈bei Bläsern, Streichern, Sängern〉 Art der Tonerzeugung 11 Schätzung, Festsetzung (von Preisen, Summen) ● in ~ bringen in Rechnung stellen; einen weichen, harten, reinen, unreinen ~ haben; die ersten Ansätze zu schriftstellerischer Arbeit; jeder Widerspruch wurde schon im ~ erstickt; seine Argumentation ist schon im ~ falsch; den falschen, richtigen Ansatz wählen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

emo|tiv  〈Adj.; Psych.〉 gefühlsmäßig erregt, auf Emotivität beruhend ● ~e Handlung, Reaktion [<engl. emotive ... mehr

Wech|sel|warm|blü|ter  〈[–ks–] m. 3; Biol.〉 Tier, dessen Körpertemperatur von der Umgebungstemperatur abhängig ist; Sy poikilothermes Tier ... mehr

Mas|sen|mit|tel|punkt  〈m. 1; Phys.〉 derjenige Punkt in einem physikal. System mit mehreren Massen od. in einem starren Körper, in dem man sich die gesamte Masse vereinigt denken kann, wenn die Bewegung in einem äußeren homogenen Kraftfeld untersucht wird; Sy Schwerpunkt ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige