Wahrig Wissenschaftslexikon Ansatz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ansatz

An|satz  〈m. 1u〉 1 das Ansetzen 2 Anlauf 3 Beginn, erstes (wahrnehmbares) Anzeichen 4 Keim, Ausgangspunkt 5 〈Pharm.〉 Zusammenstellung aller notwendigen Bestandteile für ein Präparat 6 Maschinenteil, Werkstück, an das ein anderes angesetzt werden kann, Zusatzstück, Mundstück 7 etwas, das sich angesetzt hat (Fett~) 8 Stelle, an der ein zum Körper gehörender Teil beginnt (Haar~, Brust~) 9 〈bei Rechenaufgaben〉 Umsetzung von gegebenen Tatsachen in Rechengrößen 10 〈bei Bläsern, Streichern, Sängern〉 Art der Tonerzeugung 11 Schätzung, Festsetzung (von Preisen, Summen) ● in ~ bringen in Rechnung stellen; einen weichen, harten, reinen, unreinen ~ haben; die ersten Ansätze zu schriftstellerischer Arbeit; jeder Widerspruch wurde schon im ~ erstickt; seine Argumentation ist schon im ~ falsch; den falschen, richtigen Ansatz wählen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Blat|ter  〈f. 21〉 1 Pockennarbe 2 〈schweiz.〉 Blase ... mehr

Dis|pro|por|ti|o|nie|rung  〈f. 20〉 chem. Reaktion, bei der ein Ausgangsstoff gleichzeitig in eine Verbindung höherer u. niederer Wertigkeit übergeht; Sy Dismutation ... mehr

Tier|pfle|ger  〈m. 3〉 1 jmd., der Tiere pflegt (füttert, betreut, sauber hält) 2 dreijähriger Ausbildungsberuf, in dem das zur artgerechten Pflege von Tieren notwendige Wissen erworben wird ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige