Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

anschießen

anschie|ßen  〈V. 213〉 I 〈V. t.; hat〉 1 durch Schuss treffen, verwunden 2 〈fig.; umg.〉 scharf kritisieren ● ein Gewehr ~ Probeschüsse damit abgeben, einschießen; es war kein absichtliches Handspiel, er wurde nur angeschossen 〈Fußb.〉 vom Ball getroffen; einen Konkurrenten ~ kritisieren, schlecht machen II 〈V. i.; ist; Chem.; fig.〉 sich festsetzen, kristallisieren (Kristall) ● angeschossen kommen 〈umg.〉 mit großer Geschwindigkeit näher kommen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

au|di|a|tur et al|te|ra pars  〈Rechtsw.〉 auch der andere Teil muss gehört werden (bei Rechtsstreitigkeiten) [lat.]

Ket|ten|re|ak|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Chem.; Kernphys.〉 chemische od. Kernreaktion, die einmal ausgelöst wird u. ihrerseits weitere Reaktionen derselben Art bewirkt 2 〈fig.〉 Folge von Reaktionen od. Ereignissen, die durch eine Reaktion bzw. ein Ereignis ausgelöst wurden ... mehr

aufpfrop|fen  〈V. t.; hat〉 1 ein Reis ~ aufsetzen, pfropfen 2 Grundpfähle ~ 〈Bauw.〉 verlängern ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige