Wahrig Wissenschaftslexikon Ansichsein - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ansichsein

An|sich|sein  〈n.; –s; unz.; Philos.〉 das außerhalb jeden Zusammenhangs stehende, unerkennbare Wesen der Dinge

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Me|di|en|zen|trum  auch:  Me|di|en|zent|rum  〈n.; –s, –zen|tren〉 1 Ort für multimediale Veranstaltungen ... mehr

Op|ti|mis|mus  〈m.; –; unz.〉 Ggs Pessimismus 1 Lebensbejahung, Zuversichtlichkeit in allen Dingen, Lebenseinstellung, infolge deren man alle Dinge von der besten Seite sieht ... mehr

Ver|set|zungs|zei|chen  〈n. 14; Mus.; Zeichen: #, ♭, ♮〉 direkt vor der betreffenden Note stehendes Zeichen für die chromat. Erhöhung od. Erniedrigung eines Tones bzw. deren Aufhebung; Sy Vorzeichen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige