Wahrig Wissenschaftslexikon anstellen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

anstellen

anstel|len  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 etwas ~ 1.1 anlehnen, heranrücken an (Leiter)  1.2 in Gang setzen, einschalten (Radio, Heizung)  1.3 machen, ausführen, tun, zustande bringen  2 jmdn. ~ 2.1 in Dienst nehmen, in ein Arbeitsverhältnis aufnehmen  2.2 zur Arbeit heranziehen, beschäftigen, Anordnungen geben  ● Betrachtungen über etwas ~ etwas überlegend, nachdenklich betrachten; eine Dummheit ~ 〈umg.〉; alles Mögliche ~, um etwas zu erreichen; Versuche ~ ● ich lasse mich von dir nicht ~; es lässt sich nichts damit ~ es ist zu nichts zu gebrauchen ● er ist bei der Firma X. fest angestellt ● jmdn. als Verkäufer ~; was soll ich nur mit dir ~? 〈umg.〉 was soll ich nur mit dir machen?, du bist aber auch zu gar nichts zu gebrauchen! ● was habt ihr da wieder angestellt! was habt ihr da wieder für Dummheiten gemacht!; ich weiß nicht, wie ich es anstellen soll II 〈V. refl.〉 sich ~ 1 sich an eine Reihe wartend anschließen, Schlange stehen 2 sich erweisen, zeigen 3 so tun als ob 4 sich zieren ● stell dich nicht so dumm an! 〈umg.〉 tu nicht, als ob du so dumm wärst!; sich sehr geschickt ~ ● er stellt sich an, als ob er nicht bis drei zählen könnte 〈umg.〉; sich an der Kasse ~; hinten ~!; sich nach Theaterkarten ~; stell dich nicht so an! spiel kein Theater, sei nicht so zimperlich; sich ~ wie ein Verrückter sich benehmen wie ein V.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Flü|gel|frucht  〈f. 7u; Bot.〉 mit Flughaaren od. häutigen Flügeln ausgestattete Frucht, die durch den Wind verbreitet wird

Ka|ryo|ga|mie  〈f. 19; unz.; Biol.〉 der eigentliche Befruchtungsvorgang, die Verschmelzung von Ei– u. Samenkern; Sy Kernfusion ( ... mehr

Norm|be|din|gun|gen  〈Pl.; Phys.; Tech.〉 für Flüssigkeiten u. Gase festgelegte äußere Zustandsbedingungen, die einen Vergleich untereinander hinsichtlich Dichte, Dampfdruck usw. gestatten, in der Physik 0°C u. 1013 mbar, in der Technik meist 20 °C u. 1013 mbar; Sy Normalbedingungen ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige