Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

anstreichen

anstrei|chen  〈V. t. 258; hat〉 1 mit Farbe versehen, bemalen, tünchen 2 mit einem Strich markieren ● Fehlerkenntlich machen (u. verbessern); eine Saite ~ 〈Mus.〉 mit dem Bogen probeweise darüberstreichen; eine Stelle im Buch ~ sich schriftlich ein Zeichen daran machen; die Wohnung tapezieren und neu ~; ein Zündholzanzünden ● den heutigen Tag muss man rot im Kalender ~ 〈fig.〉 als ganz außergewöhnlich bezeichnen, sich merken

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

An|ti|mon  〈a. [′–––] n. 11; unz.; chem. Zeichen: Sb〉 chem. Element, ein Metall, silberweiß, glänzend, in Legierungen für Letternmetall u. für lichtelektr. Zellen verwendet, Ordnungszahl 51; Sy Stibium ... mehr

Tor|si|on  〈f. 20〉 1 〈Tech.〉 Drehung eines eingespannten Stabes um seine Längsachse; Sy Verdrillung ... mehr

Erd|maus  〈f. 7u; Zool.〉 zu den Wühlmäusen gehörendes Nagetier von 12 cm Länge: Microtus agrestis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige