Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Anthrachinon

♦ An|thra|chi|non  〈[–çi–] n. 11; unz.; Chem.〉 durch Oxidation von Anthrazen gebildete aromatische Verbindung, Ausgangsstoff für die Synthese vieler wichtiger Farbstoffe [verkürzt <Anthrazen + Chinon]

♦ Die Buchstabenfolge an|thr… kann in Fremdwörtern auch anth|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Er|len|zei|sig  〈m. 1; Zool.〉 einheim., Körner fressender Finkenvogel, häufig im Käfig gehalten: Carduelis spinus

Be|feu|e|rung  〈f. 20; Mar.〉 das Befeuern

de|ro|ga|to|risch  〈Adj.; Rechtsw.〉 = derogativ

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige