Wahrig Wissenschaftslexikon Anthrachinon - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Anthrachinon

♦ An|thra|chi|non  〈[–çi–] n. 11; unz.; Chem.〉 durch Oxidation von Anthrazen gebildete aromatische Verbindung, Ausgangsstoff für die Synthese vieler wichtiger Farbstoffe [verkürzt <Anthrazen + Chinon]

♦ Die Buchstabenfolge an|thr… kann in Fremdwörtern auch anth|r… getrennt werden.
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Aus|kul|ta|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Abhorchen der Körpergeräusche (bes. von Herz u. Lunge) mit Ohr od. Stethoskop [<lat. auscultatio ... mehr

Pek|ti|na|se  〈f. 19; unz.; Biochem.〉 Pektin abbauendes Enzym, das sich in Pollenkörnern u. Malz findet [→ Pektin ... mehr

Tau|flie|ge  〈f. 19; Zool.〉 Fliege, deren Larven sich in gärenden Flüssigkeiten od. überreifem Obst entwickeln: Drosophilidae; Sy Fruchtfliege ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige