Wahrig Wissenschaftslexikon anthropogen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

anthropogen

♦ an|thro|po|gen  〈Adj.〉 vom Menschen geschaffen, von ihm beeinflusst [<grch. anthropos ”Mensch“ + gignesthai ”erzeugen“]

♦ Die Buchstabenfolge an|thr… kann in Fremdwörtern auch anth|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mo|le|ku|lar|ge|wicht  〈n. 11; veraltet〉 = Molekülmasse

mie|ten  〈V. t.; hat〉 etwas od. jmdn. ~ gegen Bezahlung etwas vorübergehend in Gebrauch nehmen, jmds. Dienste in Anspruch nehmen ● eine Garage, ein Haus, ein Klavier, einen Kraftwagen, einen Lohndiener, einen Platz im Theater, ein Zimmer ~; er fährt einen gemieteten Wagen [<mhd. mieten ... mehr

Ob|jekt|li|bi|do  〈f.; –; unz.; Psych.〉 auf Personen u. Dinge, nicht auf das eigene Ich gerichtete Libido; →a. Objekterotik ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige