Wahrig Wissenschaftslexikon Anthroposoph - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Anthroposoph

♦ An|thro|po|soph  〈m. 16〉 Vertreter, Anhänger der Anthroposophie [<grch. anthropos ”Mensch“ + sophos ”weise“]

♦ Die Buchstabenfolge an|thr… kann in Fremdwörtern auch anth|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Wissenschaftslexikon

Ge|hör|knö|chel|chen  〈Pl.; Anat.〉 schallleitender Apparat im Mittelohr der Wirbeltiere u. des Menschen, der die Schwingungen vom äußeren Trommelfell auf die ovale Membran des inneren Ohrs überträgt (Hammer, Amboss u. Steigbügel)

Mink  〈n. 11; Zool.〉 amerikan. Art des Nerzes: Mustela lutreola [engl.]

Strö|mung  〈f. 20〉 1 strömende Bewegung 2 〈fig.〉 geistige Bewegung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige