Wahrig Wissenschaftslexikon Antibiose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Antibiose

An|ti|bio|se  〈f. 19; Biol.〉 Vernichtung von Bakterien u. a. Kleinlebewesen durch Stoffe, die von anderen Kleinlebewesen (Pilzen, Bakterien) gebildet werden [<grch. anti ”gegen“ + bios ”Leben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

phar|ma|ko…, Phar|ma|ko…  〈in Zus.〉 arzneimittel…, Arzneimittel…, z. B. pharmakologisch, Pharmakogenetik [<grch. pharmakon ... mehr

Gans  〈f. 7u〉 1 〈Zool.〉 1.1 〈i. w. S.〉 Angehörige einer Untergruppe der Siebschnäbler, der neben den Gänsen (1.2) auch die Schwäne angehören: Anserina  1.2 〈i. e. S.〉 Angehörige einer der 14 Arten der Schwimmvogelgattung Anser u. Branta ... mehr

Lei|ter  〈m. 3〉 1 jmd., der etwas leitet, verantwortl. Vorgesetzter, Chef (Bau~, Betriebs~, Filial~, Schul~, Verlags~) 2 〈Phys.〉 Stoff, der elektr. Strom, Wärme, Schall durchlässt, weiterführt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige