Wahrig Wissenschaftslexikon Antigen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Antigen

An|ti|gen  〈n. 11; Biochem.〉 artfremder Eiweißstoff, der im Blut von Mensch u. Tier die Bildung von Antikörpern anregt [<grch. anti ”gegen“ + genos ”Art, Geschlecht“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Ab|szis|sen|ach|se  〈[–ks–] f. 19; Math.〉 waagerechte Achse im Koordinatensystem; Sy x–Achse; ... mehr

Fern|seh|show  〈[–] f. 10〉 im Fernsehen gesendete Show

Geo|re|li|ef  〈n. 15 od. n. 11〉 die Höhengestaltung der Erdoberfläche, Gegenstand der Geomorphologie [<Geo… ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige