Wahrig Wissenschaftslexikon antikonzeptionell - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

antikonzeptionell

an|ti|kon|zep|ti|o|nell  〈Adj.; Med.〉 empfängnisverhütend [<grch. anti ”gegen“ + lat. concipere ”auffassen, in sich aufnehmen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Au|to|ma|tik|ge|trie|be  〈n. 13; bei Kfz〉 Getriebe, das sich selbsttätig auf die beste Übersetzung einstellt

wegzap|pen  〈[–zæp–] V. i. u. V. t.; hat; TV〉 durch Zappen zu einem anderen Fernsehsender wechseln ● bei diesen Bildern sollte man ~; er hat die Nachrichten, den Bericht einfach weggezappt

hoch|do|siert  auch:  hoch do|siert  〈Adj.〉 in hoher Dosierung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige