Wahrig Wissenschaftslexikon Antistatikum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Antistatikum

An|ti|sta|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka; El.〉 Verbindung, die auf die Oberfläche von Kunststoffen, Schallplatten od. Folien aufgetragen wird u. deren elektrostat. Aufladung u. dadurch staubanziehende Wirkung verhindern soll

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

se|quen|zie|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈Mus.〉 eine Sequenz wiederholen 2 〈Genetik〉 ein Genom ~ die Abfolge der Nukleotide innerhalb eines Genoms bestimmen ... mehr

Brat|sche  〈f. 19; Mus.〉 Streichinstrument, etwas größer als die Violine u. eine Quinte tiefer gestimmt; Sy Altgeige ... mehr

Niet|na|gel  〈m. 5u; Tech.〉 = Niet; →a. Niednagel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige